.: logbuch ::

  • Reisebericht Thailand 2 Von Langkawi ueber Koh Lanta nach Phuket und Similan Islands
    25.03.2006
  • Reisebericht Thailand 1 mit Phuket, Phang Nga Bay und wieder zurueck nach Langkawi
    07.02.2006

  • Standortmeldung Phuket mit Reisebericht Sebana Cove Marina bis Thailand
    27.12.2005
  • Standortmeldung Jahore Malaysia mit Reisebericht Bali nach Jahore 03.12.2005
  • Standortmeldung Bali 2 mit Reisebericht Maumere/Flores bis Benoa/Bali 10.10.2005
  • Standortmeldung Flores mit Reisebericht West Timor bis Maumere/Flores 14.08.2005
  • Standortmeldung Darwin mit Reisebericht ab Cairns 03.08.2005
  • Standortmeldung Cairns mit Reisebericht Airlie Beach to Cairns 28.06.05
  • Standortmeldung Airlie Beach #2 mit Reisebericht Whitsunday Islands30.05.05
  • Standortmeldung Airlie Beach 20.05.05
  • Standortmeldung Gladstone 17.04.05
  • Australien
    Bundaberg bis Brisbane
    17.02.2005
  • Ueberfahrt von Port Vila,Vanuatu nach Bundaberg, Australien
  • Lamen Bay,Vanuatu:
  • Standortmeldung Vanuatu 2
  • Ueberfahrt von Suva, Fiji nach Port Vila, Vanuatu.
  • Ausgewaehlte alte Reiseberichte:
    Haengen geblieben, oder auch Tonga die Zweite 28.Oktober 2002
  • Standortmeldung Bora Bora 31.08. 2002
  • Standortmeldung Papeete/Tahiti mit Reisebericht ab Fatu Hiva 01.08. 2002
    Teil 1 und 2
  • Lamen Bay:


    Mal wieder Essig mit den Erwartungen-die Seekuh hat Urlaub genommen, zumindest wurde sie seit zwei Wochen nicht mehr gesehen, was angeblich mit dem Auftauchen einer schwarzen Alge zu tun hat, die das Seegras bedeckt, von der sich das Tier ernaehrt.

    epi

    Kommt an Bord...

    Dafuer habe ich ein schoenes Erlebnis mit den Einheimischen:
    Beim ersten Landgang sitzt Einer mit ner Gitarre am strand. Ich lasse mir das Teil geben und spiele ein bisschen(mache ich eigentlich immer so).Den leuten gefaellts(ist eigentlich immer so;-)).
    Auf meine Frage nach Fruechten und Gemuese bringt er eine Papaya und einen Kuerbis und schenkt mir Diese. Spaeter, als wir vom Landgang wieder an Bord sind, es ist schon spaeter Nachmittag, kommt er mit einem Boot zum Schiff.
    An Land waeren einige Leute die auf mich warten wuerden, dass ich Gitarre fuer sie spiele. Da will ich die Erwartungen mal nicht Enttaeuschen und verspreche in den naechsten 20min mit der Gitarre an Land zu kommen. Also loseisen von der Gesellschaft an Bord-an Bord sitzen gerade eine horde Kinder und ein paar Frauen, darunter die Frau des Mannes der mich an Land eingeladen hat. Der Anlass war, dass sich Joelle, meine Crew, von Einheimischen mit dem Auslegerkanu an Bord hatte bringen lassen. Und die wollen dann natuerlich das Schiff sehen usw.
    Ich lasse also Joelle mit den Frauen und Kindern an Bord zurueck und fahre mit Frankie und Gaby, die ich auf der Buali abhole, an Land.
    Da ist ein ziemlicher Menschenauflauf und ich denke mir: "Ist ja toll dass die alle zusammenkommen um den Sonnenuntergang anzusehen.
    weit gefehlt.
    Mir wird ein Platz zum sitzen angboten. Als ich sitze fangen alle an, sich um mich herum zu gruppieren. Daraufhin werde ich aufgefordert, mich vorzustellen, da sie hier alle zusammengekommen waeren um mich gitarrespielen zu hoeren. Also stelle ich mich vor und gebe ein Konzert. Gabi hat rund 50 Kinder und vielleicht 35 Erwachsene gezaehlt. Ziemlich viel fuer teilweise gepickte Akustikgitarre mit Gesang. Sobald aber einer laut wird fuellt sich die Luft mit psssst-lauten und so ist alles ziemlich gut hoerbar. Und bevor mir das Repertoire ausgeht fluestert mir der Dorfsprecher zu, dass die Leute jetzt langsam zum Abendessen heimgehen muessen und dass ich doch das letzte Stueck spielen soll.
    Das tue ich und danach gibts Bescherung-die ganzen Zuhoerer haben Sachen aus ihren Gaerten gebracht die auf einem Tisch angerichtet sind; Pampelmusen, Eier, Erdnuesse, ein Kohlkopf um dessen Wurzel ein Blumenkranz gewunden ist und was weiss ich noch alles...na da hat sich die Ueberei doch gelohnt;-)

    Jetzt bin ich wieder in Port Vila, die Ciguatera ist immer noch nicht abgeklungen aber tagsueber ist alles ganz ertraeglich. Nur nachts wenn es kalt wird tut noch alles weh. Bin gerade am ueberlegen ob ich heute zum ersten mal wieder Fisch probiere, nur dummerweise ist mir eine Stachelmakrele an die Angel gegangen und die findet man auch am Riff-die Bualis habens heute schon mit Fisch probiert, aber denen ist ein Yellowfin Thuna an die Angel gegangen und den findet man nun definitiv nicht am Riff.
    Na mal sehen...